Samstag, 20. Juli 2019

Naturnah erholen

Pfauenauge, Jagdhausalmen, Defereggental

Gestern und heute durfte ich wieder einmal wunderbare Eindrücke und Erlebnisse im Nationalpark Hohe Tauern, einem der schönsten Flecken von Österreich, sammeln. Und das gehört zu meinem Job, welch ein Glück ich doch hab!

Die unberührte Natur im Innergschlöss oder auch im Defereggental bietet unglaubliche Schönheit wie zB den Salzbodensee, das Pfauenauge oder auch das Auge Gottes.

Salzbodensee, Innergschlöss

Diese Naturjuwelen, die strengsten Schutz genießen, sind die Attraktionen des naturnahen und klimafreundlichen Tourismus, der in Osttirol stattfindet. Zertifizierte Partnerbetriebe des Nationalparks bieten qualitätsvolle Unterbringung und Verpflegung; Ranger, BergführerInnen und HüttenwirtInnen erzählen von den Schönheiten der Natur, den Anforderungen ans Wirtschaften in diesem sensiblen Lebensraum und von den unübersehbaren Auswirkungen des Klimawandels.

Schlatenkees, Innergschlöss 

Falls ihr euren Urlaub noch nicht geplant habt und auf der Suche nach einer klimaschonenden und entschleunigten Auszeit (teilweise auch gezwungenermaßen offline!) seid, darf ich euch ganz herzlich einladen, nach Osttirol in den Nationalpark Hohe Tauern zu kommen. Gerade an besonders an heißen Tagen ist diese klimafreundliche Sommerfrische eine Wohltat für Körper, Geist und Seele!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen