Dienstag, 23. Juli 2019

Kritischer Konsum


Die gesamte Klimaschutzverantwortung auf kritische und bewusste KonsumentInnen abzuwälzen ist keinesfalls ausreichend, um den Herausforderungen der Klimakrise gerecht zu werden.

Es braucht mutige politische Entscheidungen, um Rahmenbedingungen zu schaffen, die klimagerechtes Verhalten anreizen und befördern und Klimabelastung und Ungerechtigkeit unterbinden und bestrafen.

Um diesen Weg einschlagen zu können, braucht es aber jedenfalls kritische und bewusste BürgerInnen, die die richtige Wahl treffen. In der Wahlkabine wie auch bei ihren Konsumentscheidungen. Und bei der 2. Öko-Fair, der Tiroler Nachhaltigkeitsmesse, gibt es viele Informationen und Angebote, die die richtige Wahl erleichtern.

Hier gibt’s mehr Infos!

Keine Kommentare:

Kommentar posten